Der Functional Movement Screen gibt die Möglichkeit, muskuläre Dysbalancen zu erkennen und somit mögliche Unterschiede der rechten und linken Körperhälfte festzustellen. Zudem gibt er Aufschlüsse über Mobilität, Stabilität und Kraft. Durch die Ergebnisse des Functional Movement Screens sowie ein gezieltes Programm aus Kraft und Stabilitätsübungen kann optimal an Stabilität, Mobilität, Kraft und Koordination gearbeitet werden. Dies kommt gerade Läufern zugute, da durch mehr Stabilität und Mobilität plötzliche Ausweichbewegungen besser abgefangen und stabilisiert werden können, ohne dass diese gleich zu einer Verletzung führen.

Außerdem können durch eine stabile Körperhaltung kraftraubende  Ausweichbewegungen des Körpers vermieden werden. Es ist somit ein dynamischerer und effizienterer Bewegungsablauf.

Leistung:

  • Diagnostik
  • individueller Trainingsplan
  • Erklärung der Übungen

90,- Euro

75,- Euro für Kursteilnehmer 2017

Terminabsprache mit Roman Schulte-Zurhausen unter 0176-10145405 oder roman@ausdauerschule.bunert.de